16. März 2010

16. März 2010

GDPdU- Beschreibungsstandard – nicht nur zur Datenträgerüberlassung

Ursprünglich für die komfortable Datenübernahme von steuerlich relevanten Daten auf das Notebook des Außenprüfers entwickelt, spielt der Beschreibungsstandard zur Datenträgerüberlassung inzwischen auch bei der Datenreorganisation und bei der Datenübernahme in Archivsysteme eine wichtige Rolle.

Bereits im Sommer 2002 hat die Finanzverwaltung eine einheitliche technische Bereitstellungshilfe zur Format- und Inhaltsbeschreibung der steuerlich relevanten Daten entwickelt: den „Beschreibungsstandard für die Datenträgerüberlassung“. Dies geschah in Zusammenarbeit mit Herstellern von Entgeltabrechnungs-, Finanzbuchhaltungs- und Archivierungssystemen sowie Audicon, dem deutschen Vertrieb der bundeseinheitlichen Prüfsoftware IDEA.

2017-09-26T12:12:06+00:00