28.04.2010

28.04.2010

GDPdU Verfahrensdokumentation und Verrechnungspreisdokumentation

Seit einiger Zeit ist die Erstellung schriftlicher Dokumentationen zu Verrechnungspreisen Pflicht. Mit Hilfe einer Verrechnungspreisrichtlinie, die sämtliche Anforderungen erfüllt*, wird das deutlich vereinfacht. Diese enthält vor allem vollständige Vorgaben zur Preisbildung. Bleiben Sie auch hierbei GDPdU-konform und nutzen die GDPdU- Verfahrensdokumentation mit Analyse-Software.

Für die Bereitstellung quantitativer Daten im Rahmen von Preis- und Margenvergleichen sind die notwendigen technischen Voraussetzungen zu schaffen. Somit werden die Prüfungsschritte weitgehend automatisiert durchgeführt. In der Praxis ist die Schaffung der notwendigen organisatorischen Voraussetzungen eine Herausforderung. Der Steuerpflichtige wird ab einer gewissen Betriebsgröße Zuständigkeiten und Verfahrensabläufe auf dem Gebiet der Verrechnungspreise in einer schriftlichen Arbeitsanweisung mit Hilfe der Verfahrensdokumentation belegen müssen.

2017-12-06T15:34:30+00:00
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzrichtlinien einverstanden. Ok