E-Bilanz Strategie unterstützt viele Unternehmen…

/, Opti.Tax/E-Bilanz Strategie unterstützt viele Unternehmen…

E-Bilanz Strategie unterstützt viele Unternehmen…

Die elektronische Übertragung der E-Bilanz wird Pflicht. Das bedeutet, das Aus für den Jahresabschluss in Papierform. Für Wirtschaftsjahre, die nach dem 31.12.2012 beginnen, muss die E-Bilanz elektronisch übermittelt werden. Viele mittelständische Unternehmen haben den Ernst der Lage noch nicht erkannt. Um entsprechend gerüstet zu sein, sind rechtzeitig ausreichende Maßnahmen zu treffen. Strukturen und Abläufe müssen angepasst werden, damit die Übermittlung zu den Finanzbehörden reibungslos läuft.

GDI, Gesellschaft für Datentechnik und Informationssysteme mbH und die hsp Handels-Software-Partner GmbH haben eine strategische Kooperation vereinbart. GDI erfüllt ab sofort die Anforderungen der E-Bilanz durch die Integration der von hsp entwickelten Technologie in die GDI Finanzbuchhaltung. Durch die intensive Zusammenarbeit profitieren die GDI-Kunden vom gemeinsamen technischen Support.

Stetige Verbesserungen und Erweiterungen der E-Bilanz Software bedeuten Planungssicherheit, um den sich schnell ändernden gesetzlichen Anforderungen jederzeit nachzukommen.

GDI entwickelt und vertreibt seit über 33 Jahren Standard-Softwarelösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Es werden Programme für unterschiedliche Unternehmensbereiche angeboten, wie beispielsweise Warenwirtschaft, Auftragsbearbeitung, CRM, Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Lohn & Gehalt / Baulohn, Personalzeiterfassung, Kostenrechnung und Planungssoftware.

Die hsp Handels-Software-Partner GmbH entwickelt seit 1991 Software und hat sich seit mehr als 10 Jahren auf die softwaregestützte Erfüllung von Compliance Anforderungen spezialisiert. Neben der GDPdU-konformen Datenarchivierung zur Abschaltung von Altsystemen mit dem Produkt Opti.List bietet hsp eigens entwickelte Software für die Datenanalyse, Verfahrensdokumentation und E-Bilanz an.

2017-09-26T12:22:13+00:00