Die hsp Handels-Software-Partner GmbH hat in der Version 19.1 ihre Taxonomie-Software Opti.Tax um wichtige Features ergänzt und damit Kundenwünsche zeitnah umgesetzt. Ein zentraler Baustein ist die Erweiterung um das Modul für den Digitalen Finanzbericht (DiFin), um die rechnungslegungsrelevanten Daten im XBRL-Format zu erfassen, zu verarbeiten und an teilnehmende Banken zu übermitteln.

Im Vordergrund des neuen Releases steht außerdem die Aktualisierung des Elster Rich Client (ERiC) auf die Version 29.4.2.0. Er führt vor dem Datenversand diverse Plausibilisierungen aus und übernimmt die Kommunikation mit den Servern der Finanzverwaltung. Mit der Version 19.1 steht den Usern nun die Taxonomie 6.1 samt Ratgeber für die E-Bilanz 2018 zur Verfügung, die über die aktualisierte ERiC-Schnittstelle validiert und versendet werden kann. Außerdem sind eine aktualisierte Live-Validierung und ein zeilengenauer Aufruf in Tabellen aus Validierungshinweisen möglich. Schließlich wurden die Taxonomien in den Modulen Dokumentation, Jahresabschluss und Bundesanzeiger ergänzt.

Kunden können mit Opti.Tax dank der passenden Schnittstellen nicht nur ihre E-Bilanz an die Finanzverwaltung übertragen, sondern auch anderen gesetzlichen Verpflichtungen, wie den jährlichen Bekanntmachungen beim elektronischen Bundesanzeiger, nachkommen. Vorlagen machen die Zuordnungen von Taxonomien via Drag und Drop zum Kinderspiel. Ausgehend von der Handelsbilanz können User über das integrierte Buchungssystem zudem auf die Steuerbilanz überleiten.

Die hsp Handels-Software-Partner GmbH hat die Software Opti.Tax speziell für den Mittelstand sowie für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt. Sie unterstützt dabei, den rechnungslegungsrelevanten elektronischen Verpflichtungen nachzukommen und schafft gleichzeitig einen Mehrwert für das eigene Unternehmen, indem sie die Steigerung von Profitabilität und Effizienz unterstützt. Mit Opti.Tax können User ihre Daten mühelosaus Vorsystemen importieren, anreichern und elektronisch versenden. Die oft schwer zu lesenden und jährlich neuen Taxonomien sind auf dem aktuellen Stand und können einfach und komfortabel befüllt werden. hsp setzt voll auf eine anwenderfreundliche Handhabung mit vielen Funktionen, die das Erfassen eines korrekten elektronischen Datensatzes unterstützen.

Bereits im Dezember 2018 wurde das Release 19 von Opti.Tax veröffentlicht. Für Ende Juni beziehungsweise Anfang Juli plant hsp das Folge-Release 19.2.